40 година Универзитета

Jubilej 40 godina-1

На факултетима Универзитета у Крагујевцу данас студира 20 000 студената на укупно 110 студијских програма, на свим нивоима студија, у свих пет научних и у пољу уметности. Студијске програме реализује више од 1100 наставника и сарадника и близу 600 истраживача.

FILUM

Der Lehrstuhl  Deutsche Sprache und Literatur  an der Fakultät für Philologie und Künste  (FILUM)  Kragujevac

 

Profil

 

Der Lehrstuhl  Deutsche Sprache und Literatur ist einer von fünf Lehrstühlen innerhalb des Fachbereiches Philologie an der Fakultät für Philologie und Künste der Universität Kragujevac. Innerhalb Serbiens zählt er mit zu den jüngsten Germanistik-Lehrstühlen.

 

Im Studiengang Deutsche Sprache und Literatur (Germanistik) werden folgende akkreditierte Studienprogramme angeboten.

  • Grundständiges Studium
  • Master-Studium

 

Darüber hinaus wird im Fachbereich Philologie auch der Promotionsstudiengang  „Sprach- und Literaturwissenschaft" angeboten.

 

Der Grundstudiengang  umfasst ein vierjähriges Studium (insgesamt acht Semester) im Umfang von 240 ECTS (mit jeweils 60 ECTS pro Studienjahr, bzw. 30 ECTS pro Semester). Ziel dieses Studiengangs ist es, den Studierenden zu ermöglichen, Einblicke in die Bildungs-, Wissenschafts-, Wirtschafts- und Kulturverhältnisse sowohl des eigenen Landes als auch der deutschsprachigen Länder zu gewinnen und sie auf eine berufliche Tätigkeit vorwiegend im Bereich Deutsch als Fremdsprache  und Translation vorzubereiten. Das Studienprogramm bezieht so neue Ansätze in der Sprach- und Literaturwissenschaft, der DaF-Didaktik und Translationswissenschaft ein, mit dem Schwerpunktauf anwendungsorientierten Lehrfächern. Durch die internationale Vernetzung der Universität Kragujevac und durch den DAAD haben die Studierenden der hiesigen Germanistik die Möglichkeit, an einer der drei Partneruniversitäten (Ludwigsburg, Trier und Klagenfurt) Auslands-studien-Erfahrungen zu sammeln.   Weitere festgelegte Ziele sind dem Akkreditierungsstandard 3 zu entnehmen.

 

Durch das vierjährige Grundstudiengang  werden die Studierenden mithilfe der neuesten Fachliteratur und Technologien zu einer  interdisziplinären  Vorgehensweise und Kreativität ausgebildet und zu analytischem und kritischem Denken sowie zu selbständigem und verantwortungsbewusstem Handeln angeregt. In der praktischen Sprachausbildung und den Lehrveranstaltungen  werden die erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten nach den erstgenannten Kriterien  überprüft. 

Nach dem Abschluss des Grundstudienganges Germanistik wird den Studierenden der akademische Titel Philologe/in (GermanistIn) verliehen.

 

Die Zulassungsvoraussetzungen zum Grundstudiengang: Abschluss in der Sekundarstufe  II (allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife),  bestandene Aufnahmeprüfung (Tests in Serbisch und Deutsch) sowie entsprechender Rangplatz gemäß der vorgeschrieben Zulassungsquote.

 

Der Masterstudiengang (im Umfang von 60 Leistungspunkten) wird ab dem Wintersemester 2012/2013 eingeführt als Fortsetzung des Grundstudienganges auf einer höheren Stufe; er richtet sich vorwiegend an die Philologen/innen (Germanisten/innen)  und dauert zwei Semester; mit der Master-Arbeit soll die Fähigkeit des schriftlichen wissenschaftlichen Arbeitens unter Betreuung von promovierten Lehrkräften  nachgewiesen werden und somit stellt sie den Abschluss des Master-Studiums dar.